MARGARET I Queen of the North

Ein Königreich. Zwei Schwestern. Und ihr Kampf um den Thron und die Vorherrschaft über die Ostsee. Als der König von Dänemark im Jahr 1375 stirbt, werden seine Töchter, die freiheitsliebende Margaret und die eifersüchtige Ingeborg zu Rivalinnen um die Macht. Es ist der Anfang einer erbitterten Feindschaft, aus der Margaret zunächst als Siegerin hervorgeht. Aber der Preis ist hoch. Denn absolute Macht bedeutet auch absolute Einsamkeit…

Weil ihr Vater, der mächtige König Waldemar nach einem mysteriösen Jagdunfall im Sterben liegt, kommt die 20jährige Margaret aus Norwegen zurück in ihre Heimat Dänemark. Sie war der Liebling des Königs, trotzdem hatte Waldemar Margaret gegen ihren Willen an den norwegischen König verheiratet, um seine Macht zu stützen. Mit dem letzten Atemzug bittet er seine Tochter, das Reich nicht der Schwester Ingeborg zu überlassen, die den Thron für ihren deutschen Sohn fordert – und so Dänemark den Deutschen ausliefern will.

Als Waldemars Ende kommt, treten seine mächtigen Feinde auf den Plan und bedrohen die Freiheit des einstigen Wikingerreichs. Seit Jahren schon leiden die Menschen im Norden unter Bürgerkriegen und den Folgen der Pest. Vom heidnischen Glauben an Odin mussten sie abschwören und wurden mit Gewalt zum Christentum bekehrt. Nun drohen Untergang und Sklaverei, denn die deutschen Hansestädte und die norddeutschen Fürsten wollen das geschwächte Skandinavien als Kolonie unterwerfen.

Auch die Rivalität der beiden Schwestern bricht wieder auf. Die ältere Ingeborg hatte einst vergeblich die Liebe des Vaters gesucht, er sah aber immer nur die jüngere Tochter Margaret. Und er missbrauchte Ingeborg, nachdem die Mutter spurlos verschwunden war. Margaret spürt, dass es Ingeborg vor allem um Rache geht und ahnt, dass Ingeborg das alte Wikingerreich und seine Menschen an die Feinde verraten wird.

Margaret zögert, gegen die Schwester anzutreten. Sie will ihre Freiheit nicht gegen den Thron tauschen. Doch die dänischen Adeligen wollen ihren Sohn anstelle von Ingeborgs Sohn als neuen König wählen und verlangen, dass sie als Regentin das Reich führt und beschützt. Ingeborg lässt daraufhin das Kind ihrer Schwester von Piraten entführen.

Margaret erfährt, dass sowohl ihr eifersüchtiger Ehemann, König Håkon, wie ihr geheimer Liebhaber, der Piratenkapitän Thies, an dem Kidnapping ihres Sohnes beteiligt sind. Bitter enttäuscht, entschließt sie sich, die beiden Männer und damit ihre Liebe fallenzulassen und den Thron anzunehmen. Damit wird sie als erste Frau im Norden zum „König“.

Doch schon am Tag ihrer Krönung tauchen Schiffe von Ingeborgs Verbündeten am Horizont auf. Der Kampf hat gerade erst begonnen …

MARGARET I Queen of the North
Historische Dramaserie 8 x 60 min für NDR / DR / SVT / YLE / ARTE

In Entwicklung
Konzept & Story Arc Anke Winschewski, Wilfried Hauke
Producer Kerstin Ramcke, Wilfried Hauke

Produktion
NORD FILM, letterbox, IDA Film & TV Produktion, NN

Förderung
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein,
Film i Skåne

Poste